My Weblog Blackxsblog


Grippe und Langeweile!(Reamonn neue Single)
Samstag, September 20, 2008, 12:39 am
Filed under: Privat

Hallo zusammen mich hat es nun auch erwischt mit der Grippe lieg seit Dienstag flach und so langsam aber sicher bekomme ich Langeweile und jetzt habe ich was für euch die Neue Single von Reamonn als Video Single „Through The Eyes Of A Child“ wurde in L.A. gedreht. Hier kannst Du es sehen Viel Spaß!

So jetzt nimm ich meine Drogen und geh ins Bett:-)

Advertisements


USA! 11.09.2008
Donnerstag, September 11, 2008, 12:05 am
Filed under: News, Privat

11.09.2008


Zwiespältiges Gedenken am 7. Jahrestag

Für viele Menschen in den USA ist der 11. September 2001 nicht mehr so richtig nah, aber eben auch noch nicht Geschichte. Dementsprechend unterschiedlich begeht das Land den 7. Jahrestag.



Und noch ein Foto vom neuen iPod nano
Sonntag, September 7, 2008, 3:53 pm
Filed under: Apple News, News

Bereits am Donnerstag tauchte auf der Webseite eines Schutzfolienherstellers ein vermeintliches Foto des neuen iPod nano auf. Nun gibt es anscheinend ein weiteres, welches den nano in seiner Verpackung zeigen soll. Selbstverständlich ist auch dieses Spy-Foto wieder verwackelt und unscharf. Aber mal ehrlich, würde uns nicht etwas fehlen, wenn es nicht so wäre? Die beiden Gerüchteseiten Engadget und MacNN bekamen diese Version zugespielt. Interessant ist dabei auch die Farbgebung des Modells. Anscheinend setzt Apple nach den eher gedeckten Farben der letzten Genration nun doch wieder auf die etwas knalligere Variante. Und wieder einmal gilt: Am Dienstagabend sind wir alle schlauer…



Details zu iTunes 8 [UPDATE]
Sonntag, September 7, 2008, 3:29 pm
Filed under: Apple News, IPhone 3G, News

In der Gerüchteküche zu Apples „Let’s Rock“ Event am kommenden Dienstag hält sich auch weiterhin hartnäckig das von Digg-Gründer Kevin Rose erstmals ins Gespräch gebrachte iTunes 8. Ich persönlich halte dies für sehr wahrscheinlich, zumal iTunes 7 inzwischen ziemlich genau zwei Jahre auf dem Buckel hat. Nun sollen angeblich die ersten Details zur neuen Version von Apples Jukebox durchgesickert sein. So soll iTunes 8 über sogenannte „genius playlists“ verfügen, die basierend auf einem ausgewählten Sond Playlisten nach den Vorlieben des Benutzers zusammenstellen. Darüber hinaus sollen auf diesem Wege Vorschläge zum Erwerb weiterer Songs dieses Musters aus dem iTunes Store gemacht werden. Auch eine weitere Virtualisierung soll seinen Weg in iTunes finden. Heute nun hat Kevin Rose in seinem Blog erneut nachgelegt und spricht von einem neuen Grid-View für die Mediathek, der sich dann wohl am Design des Programme-Ordners orientieren dürfte. Außerdem geht er davon aus, dass Apple nun auch TV-Sendungen im HD-Format anbieten wird. Dies ist besonders dahingehend interessant, da es HD-Inhalte bislang lediglich für Apple TV zu erwerben gab. Alles in allem klingen die Änderungen zwar interessant, rechtfertigen aus meiner Sicht jedoch nicht einen so großen Versionssprung. Da müsste Apple schon noch einen Knaller bereithalten! Für mich wäre dies z.B. eineintegrierte Streaming-Lösung. Der kommende Dienstag wird uns alle schlauer machen… 

UPDATE: Wie AppleInsider erfahren haben will, wird Apple auf dem Event wohl doch keinen Musik-Abo Dienst vorstellen. Hierzu kursierten zuletzt verstärkt Gerüchte unter dem Namen „iTunes Unlimited“.



Nur in New York: Eine Woche anstehen für das iPhone 3G!
Montag, Juli 7, 2008, 11:19 am
Filed under: IPhone 3G

An diesem Freitag ist es soweit: Das iPhone 3G kommt – und New York steht bereits Schlange. Einige Apple-Fans haben sich schon am letzten Freitag (dem US-Nationalfeiertag) vor einem der Apple Stores angestellt, um die ersten zu sein, die am 11. Juli das neue iPhone erwerben können. Der Umwelt zuliebe wollen sie in der Woche viele Bio-Äpfel essen, Solarenergie nutzen und Leitungswasser trinken. Außerdem möchten sie jeweils ein iPhone für John McCain und Barack Obama erwerben, damit der nächste US-Präsident „anders denkt“ (nach Apples Slogan „Think different“). Und es ins Guiness Buch der Rekorde in der Kategorie „wer am längsten in einer Schlange gewartet hat, um etwas zu kaufen“ schaffen. Wir wünschen viel Erfolg.



Nun ist es Amtlich!
Mittwoch, Juli 2, 2008, 9:20 am
Filed under: IPhone 3G

-Mobile bietet iPhone-Besitzern den Wechsel auf UMTS an
Ein unmoralische Angebot?

Es ist ein Kreuz mit der Technik: Kaum hat man sich endlich das gewünschte Gerät angeschafft, so steht auch schon dessen Nachfolger in der Tür. Besonders ärgerlich ist dieses ungeschriebene Gesetz für die deutschen Besitzer eines iPhone 2G: Die haben ab dem 11. Juli nicht nur ein Gerät von gestern an der Backe, sondern auch noch einen Zweijahres-Vertrag mit T-Mobile, der bis übermorgen reicht. Allerdings macht ihnen ihr Netzbetreiber nun ein Angebot.

Sie sind die Pioniere der ersten Stunde und haben es gar nicht erwarten können, sich ein iPhone zuzulegen, sobald es Exklusiv-Provider T-Mobile auf den deutschen Markt gebracht hat. Vielleicht sind sie dafür Schlange gestanden, vielleicht haben sie gar noch eine zweite SIM-Karte und einen zweiten Vertrag in der Schublade, den sie auf Grund der Providerbindung des iPhones nicht mehr nutzen können. Und jetzt das.

Sie dürften ihren bestehenden Vertrag ändern, räumt die Telekom Bestandskunden bei der Bestellung des neuen UMTS-Handys ein – sofern er nicht jünger ist als vier Monate. Allerdings falle für die Restlaufzeit ein Ablösebetrag an.

Der Ablösevertrag, von dem T-Mobile hier spricht, liegt bei 15 Euro pro verbleibendem Monat bis zum Ende der Vertragslaufzeit. Praktisch heißt das: Wer im letzten Herbst voller Begeisterung im T-Mobile Laden stand und sich ein iPhone der ersten Generation gekauft hat, der darf noch immer über 200 Euro Gebühren bezahlen, wenn er jetzt nicht auf GPS und UMTS verzichten will. Allerdings kann er sein Altgerät verkaufen – es gehört ihm. Für den Abschluss des neuen Vertrags gelten die gleichen Konditionen wie für jeden Neukunden. Das Angebot „Vertragsverlängerung“ steht zur Verfügung, sobald man im Onlineshop von T-Mobile ein iPhone in den Warenkorb gelegt hat.

Bei Bestandskunden stößt diese Regelung allerdings nur auf wenig Begeisterung: Sie sprechen von „Abzocke“ und „Bestrafung“ der Bestandskunden, in Foren herrscht dicke Luft. Bestätigt fühlen sich die, die ein iPhone aus dem Ausland importiert und per Jailbreak geknackt haben, ohne sich an einen neuen Vertrag zu binden.

Ungeachtet dessen übertrifft die Nachfrage bei T-Mobile offenbar die Erwartungen: „Ab sofort kann es aufgrund der sehr hohen Nachfrage zu verzögerten Lieferzeiten kommen“, ist auf der Seite des Anbieters zu lesen.



IPhone jetzt auch für Besttand Kunden vorstellbar!
Dienstag, Juli 1, 2008, 9:06 pm
Filed under: IPhone 3G

Nachdem es für Bestandskunden bislang hieß „Es gibt noch keine finale Entscheidung zum Upgrade-Prozess für unsere Bestandskunden„, wird den bisherigen iPhone-Nutzern neuerdings etwas anderes von T-Mobile erzählt. Wer nämlich bereits einen zum iPhone erhältlichen Complete-Vertrag nutzt, kann gegen eine Zahlung von 15 Euro pro noch fälligem Vertragsmonat einen neuen Complete-Vertrag für 24 Monate abschließen und erhält das neue iPhone hinzu.

Dies wurde heute diversen Nachfragenden bei der Geschäfts- wie auch der Privatkundenhotline von T-Mobile mitgeteilt (danke an unsere Leser Ralph H., Laura K. und Stefan S.). Wer sich also auf das günstige 99 Euro-Angebot von T-Mobile im März eingelassen hat, der muss für die restliche Laufzeit seines Vertrags 21 x 15 Euro bezahlen, macht Summa sumarum 315 Euro. Wer sich gleich zum Verkaufsstart im letzten November das iPhone mit EDGE zulegte muss noch immer 225 Euro nachzahlen. Im Gegenzug erhält man je nach Vertragsart das neue iPhone bereits ab einem Euro und kann das bisherige iPhone anderweitig nutzen. Dies entspricht in etwa den Konditionen, die auch andere Mobilfunkanbieter für ihre subventionierten Mobiltelefone gerne verlangen.

Dennoch sollte man diese Angaben mit Vorsicht genießen, denn auf der Website von T-Mobile steht anstelle der bisher dort zu sehenden Anmerkung, dass Bestandskunden ab heute ihr neues iPhone bestellen können nur, dass „aus technischen Gründen eine Vertragsverlängerung derzeit nicht möglich“ ist und dass es „aufgrund der sehr hohen Nachfrage zu verzögerten Lieferzeiten kommen“ kann. Ein offizielle Stellungnahme seitens T-Mobile steht indes noch aus.

[Update, 1.7.2008, 17 Uhr]: Inzwischen ist die Möglichkeit der Vertragsverlängerung für bestehende iPhone-Nutzer bei der Bestellung eines neuen iPhone möglich. Bei der Bestellung finden Bestandskunden den folgenden Passus angezeigt: „Sie haben die Möglichkeit den bestehenden Vertrag zu ändern. Je nach Restlaufzeit fällt eine Gebühr (Ablösebetrag) zum Aufheben des bestehenden Vertrages an. Der ausgewählte Vertrag, der zu Gunsten des neuen iPhone-Vertrags geändert werden soll, verliert mit sofortiger Wirkung seine Gültigkeit und alle Inklusivleistungen und Optionen. Bitte beachten Sie die Ausstiegsfrist von 4 Monaten die eine Änderung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht!“ Somit ist eine Mindestvertragslaufzeit von 4 Monaten notwendig, um in den neuen Tarif und zum neuen iPhone wechseln zu können.

Quelle: Mac Life